Home Frankreich Spanien Portugal Ferienwohnung-Suche am Atlantik          
 

Die Regionen an der Atlantikküste von Frankreich
 
Aquitanien
Bretagne
      Cotes d´Armor
      Finistere
      Ille et Vilaine
      Morbihan
Normandie
Pyrenäen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ferienwohnung oder Ferienhaus im Departement Ille-et-Villaine

Das östlichste der Departements der Bretagne ist Ille-et-Vilaine. Es verfügt über die geringste Küstenlänge, bietet dafür aber mit dem Mont Saint Michel eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten nicht nur der Bretagne, sondern ganz Frankreichs. Fast ein Viertel der Einwohner des Departements leben in der Hauptstadt Rennes. Hier finden Sie auch eine Vielzahl an Museen und anderen Sehenswürdigkeiten. Gleich wo Sie in dieser Region eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus gefunden haben, Ausflüge nach Rennes sind immer ein Erlebnis. Mehr Infos zum Bretagne Ille-et-Vilaine Ferienhaus / Ferienwohnung...

.

Weitere Info:


Mont St. Michel, NormandieDie Küstenabschnitte, die Ille-et-Vilaine hat, sind dafür umso bekannter. Hier liegen Städte Fougeres, das zum Bummel auf den wöchentlichen Markt einlädt oder Vitre, wo nicht nur das Schloss beeindruckt, sondern auch die Altstadt, die Sie sofort in das Mittelalter versetzen wird. Vieles weiteres Sehenswertes werden Sie bei einem Bummel in den kleinen Orten entdecken können.

Weitere Ausflugsziele sind St. Mal und der Badeort Dinard, die sich gegenüber liegen. Dinard zog schon seit je her die Schönen und Reichen zum Badeurlaub an, wovon die Villen am Strand entlang zeugen. Gegenüber St. Malo, das mit seinem Wahrzeichen dem Fort National trutzig dem Meer die Stirn bietet. Enge Gassen schlängeln sich durch die Stadt und erst der Hafen bietet einen weiten Blick.

Ein Teil von Ille-et-Vilaine hat große Bedeutung für die Bretagne, denn einst von Wäldern bedeckt, wuchsen diese nach der Abholzung nicht mehr nach. Nur wenige Wälder blieben erhalten, die Broceliande ganz im Süden von Ille-et-Vilaine ist einer davon. Sagenumwoben bietet er auch im Frühjahr und Herbst wunderschöne Spazierwege, auf denen man immer wieder Feen und Zwerge über die Pfade huschen zu sehen meint. Einige Teile der Artussage sind hier angesiedelt, so findet man hier auch einen modernen Schrein, der immer mit Blumen geschmückt, Merlins Grab sein soll. Nicht verwunderlich ist dies vor dem Hintergrund der vielen Megalithanlagen, die sich hier ebenfalls befinden. Sie haben bereits Generationen von übersinnlichen Kräften überzeugt sind eine der vielen Sehenswürdigkeiten von Ille-et-Vilaine.

Rochefort en Terre, Rennes, BretagneBesucht man die Region Ille-et-Vilaine muss man den Mont Saint Michel, die Sehenswürdigkeit Frankreichs, besuchen. Zwar gehört er heute zur Normandie, doch die Grenze verläuft so nah, dass man diesen Abstecher vom Ferienhaus oder der Ferienwohnung aus einfach machen muss. Die große Bekanntheit des Mont Saint Michel ist noch gar nicht so alt. Mehrmals fast dem Verfall preisgegeben, ist auch die Vergangenheit mit der Nutzung als schrecklichstes Gefängnis Frankreichs, nicht nur ruhmreich. Unter anderem der schlechte Ruf der Gebäude, die ihre Wurzeln im 8. Jahrhundert haben, trugen dazu bei, dass erst die Bewegung um Victor Hugo Anfang des 19. Jahrhunderts dem kompletten Verfall entgegenwirkte und dazu führte, dass die UNESCO den Mont Saint Michel zum nationalen Denkmal erklärte. Heute besuchen 3,5 Millionen Menschen den weltbekannten „Berg“.

Sollte Ihre Unterkunft etwas im Landesinneren liegen, sollten Sie in jedem Fall Ausflüge an die Küste einplanen. Hier werden Sie die leichten „Plateaux de Friuts de Mer“ mit Hummer, Muscheln und Austern genießen, aber auch die Vielzahl an Wassersportarten ausüben können, die hier angeboten werden.

 

Bild Mont St. Michel Copyright: CRT Normandie



Impressum
Datenschutz

 

Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK