Home Frankreich Spanien Portugal Ferienwohnung-Suche am Atlantik          
 

Die Regionen an der Atlantikküste von Frankreich
 
Aquitanien
Bretagne
      Cotes d´Armor
      Finistere
      Ille et Vilaine
      Morbihan
Normandie
Pyrenäen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Urlaub am Atlantik: Aquitanien in Zahlen und Fakten

Kanufahren auf der Dordogne, AquitanienLage

Aquitanien grenzt im Westen an den Atlantik, im Norden bereits an das Zentralmassiv und im Süden an die Pyrenäen, die gleichzeitig die Grenze zu Spanien bilden. Benachbarte Regionen von Aquitanien sind die Midi-Pyrenees im Osten, im Nordosten befindet sich das Limousin und im Norden die Poitou- Charentes.

Entfernungen

Wie bereits erwähnt grenzt Aquitanien an Spanien, sodass gelegentliche Abstecher sicher ihren Reiz haben. Von der Hauptstadt Aquitaniens, Bordeaux, liegt Paris 590 Kilometer entfernt. Entfernungen weiterer wichtiger Städte in Aquitanien:

Bordeaux – Pau:            260 Kilometer
Bordeaux – Bayonne:   200 Kilometer
Bordeaux _ Biarritz:       210 Kilometer
Bordeaux – Perigueux: 135 Kilometer

Zurück zur Übersicht:    

Größe

Aquitanien ist nach der Region Rhone-Alpes die zweitgrößte Frankreichs und erstreckt sich über eine Gesamtfläche von über 41.000 km². Die Bevölkerungsdichte liegt unter dem französischen Durchschnitt, was an der landwirtschaftlichen Prägung ohne große Ballungszentren liegen mag. Die Gesamtbevölkerungszahl liegt bei 3.151.000 Einwohnern.

Küste bei Biarritz, AquitanienKüste

Die Küstenlinie der Region Aquitanien verläuft relativ gerade und wird nur durch die Bucht von Arcachon unterbrochen. Die einmaligen feinsandigen Strände ziehen sich über 250 Kilometer und sind für traumhafte Badeurlaube wie geschaffen. Auch die Breite der Strände ist sehr gleichmäßig und bietet ausreichend Raum, einen guten Platz zu finden.

Landschaft

Der größte Teil Aquitaniens liegt in einer Ebene, die mit wasserdurchlässigen Böden bedeckt ist. Deshalb hat der Weinanbau hier eine große Rolle eingenommen und macht einen guten Anteil des Landschaftsbilds aus. Im Südosten von Aquitanien liegt mit dem 2.884 Meter hohen Pic du Midi d´Ossau der höchste Punkt der Region. Der Pic du Midi d´Ossau gehört bereits zu den Pyrenäen. Zwei Naturparks schützen die Landschaft Aquitaniens. Die größten Flüsse in Aquitanien sind die Dordogne und die Garonne.

Sprache

Amtssprache ist Französisch. Außerdem wird in Aquitanien Gaskonisch und Baskisch gesprochen.

Verwaltung

Aquitanien ist eine der 22 Regionen innerhalb von Frankreich. Es besteht aus den fünf Departements Gironde, Dordogne, Landes, Pyrenees-Atlantique und Lot-et-Garonne Agen. Die Hauptstadt der Region Aquitanien ist Bordeaux.

Städte

Provinzhauptstadt ist Bordeaux, die auch gleichzeitig die größte der Region ist. Es folgen Pau und Merignac.
Bekannte Städte des Weinbaus sind Pauillac, Pommerol und Saint Emillon.
Bekannt für Wassersport sind Hossegor und Lacanau.

Wirtschaft

Der größte Anteil der Bevölkerung von Aquitanien arbeitet im Dienstleistungssektor, 8 % arbeiten noch in der Landwirtschaft, wozu der Weinanbau der die Region weltweit bekannt macht, die Austernzucht und in kleinem Umfang der Fischfang zählen. Selbstverständlich hat der Tourismus nicht nur an der Küste eine größere Bedeutung erlangt, so dass hier viele Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels zu finden sind.


.




Impressum
Datenschutz

 

Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK