Kultur pur in Portugals „heimlicher Hauptstadt“ - Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Porto


 Suche nach Ferienwohnungen & Ferienhäusern verfeinern


Douro Fluß, Costa Verde, PortugalPorto Stadt in der Region „Região Norte“ von Portugal: Zahlreiche Ferienhäuser und Ferienwohnungen finden sich im Mündungsgebiet des Flusses Douro in den Atlantik und sorgen für bequeme und entspannende Ferien.

Porto ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks und die zweitgrößte Stadt von Portugal.

Die Geschichte der Stadt reicht von den Griechen, die hier einen Handelsort namens Kalos (griech. „schön“) errichteten, über die Römer und Westgoten bis zu den Mauren, welche die Stadt beherrschten und die Architektur prägten.

Porto ist heute ein wichtiges Industriezentrum von Portugal und präsentiert sich mit seinem internationalen Flughafen außerdem als wichtiger Verkehrsmittelpunkt. 1996 wurde das Stadtzentrum am Nordufer des Douro von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Costa Verde, Ponte da BarcaBesonders sehenswert ist die auf Hügeln errichtete Altstadt. Gebäude mit diversen Stilen der jeweiligen Epochen finden sich hier. Museen. Kirchen und die Börse, mit dem bekannten arabischen Salon, sind beliebte touristische Ziele. Berühmt ist die Stadt natürlich auch für ihren Wein („Portwein“). Strikte Auflagen erlauben die Herstellung des Portweins nur aus bestimmten Trauben. Die Weinberge hierfür befinden sich am Ufer des Douro.

Portweinschiffe sind heute bevorzugte Transportmittel von Touristen. Hiermit lässt sich auf dem Wasserwege das eindrucksvolle Panoramabild der Stadt entdecken. Zahlreiche Brücken beeindrucken jeden Besucher. Eine der bekanntesten Brücken ist die Dom-Luís. Die Entwürfe hierfür stammen von Théophile Seyrig, dem Schüler Gustave Eiffels.
Auch kulturell hat Porto an der Costa Verde vieles zu bieten. Die Stadt besitzt eine Universität, eine Akademie, ein Theater, verschiedene Museen sowie eine Oper. Bild-Nachweis: Turismo de Portugal