Home Frankreich Spanien Portugal           Impressum 

Datenschutz 

 

Die Regionen an der Atlantikküste von Frankreich
 
Aquitanien
Bretagne
      Cotes d´Armor
      Finistere
      Ille et Vilaine
      Morbihan
Normandie
Pyrenäen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele der Normandie



 Suche nach Ferienwohnungen & Ferienhäusern verfeinern

Haus für 6 Personen
Ferienhaus für 6 Personen in Saint-Lô-d'Ourville, Normandie (Côte des Isles)
Ca. 90 m², 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, tiere sind erlaubt (max. 2), WLAN, Waschmaschine, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt
ab Euro 453.-     Details...

Ferienhaus für 6 Personen
für 4 Erwachsene + 2 Kinder in Crasville-la-Roquefort, Normandie (Pays de Caux)
Ca. 85 m², 2 Schlafzimmer, 3 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, WLAN, Waschmaschine, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Strand ca. 10 km
ab Euro 359.-     Details...

Ferienhaus für 4 Personen
für 4 Personen in Yport, Normandie (Pays de Caux)
Ca. 55 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere nicht erlaubt, Sat.-TV, Waschmaschine, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt
ab Euro 359.-     Details...

 

Mont St. MichelDie Normandie hat viele Gesichter. Auf der einen Seite steht ihre geschichtliche Bedeutung im Zweiten Weltkrieg mit den bekannten Stränden des D-Days, auf der anderen erstrecken sich liebliche Apfelbaumplantagen, an die die fetten Weiden mit dem gefleckten Vieh grenzen. Man ist heute besonders stolz die vielen Genüsse der Region innerhalb verschiedener Feste und Märkte zeigen zu können.
Neben dem „Marche aux Pommes“ einem Apfelmarkt, auf dem auch andere Produkte, wie Calvados, Cidre und andere landwirtschaftliche Erzeugnisse angeboten werden, gibt es verschiedene Veranstaltungen, die sich auf vielfältige Art und Weise mit dem Thema „Meer“ auseinandersetzen. Ob Wallfahrt oder Schlemmertag, hier findet jeder etwas für seinen Geschmack.

Sehenswertes in der Normandie – Schlösser, Burgen, Museen und Ausflugsziele für Familien

Burg in CaenAuch das Mittelalter hat mit Schlössern und Burgen in der Normandie seine Spuren hinterlassen. Manche überblicken die Schlaufen der Seine, andere wiederum liegen auf den kleinen Erhebungen des Hinterlandes und scheinen noch heute die zu Fuße liegenden altertümlichen Dörfer zu schützen.

An erster Stelle aller französischen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele steht selbstverständlich der Mont Saint Michel, der zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt.

Tradition haben in ganz Frankreich sicherlich die Museen. Die Normandie bietet dabei sehr viele anspruchsvolle Kunstmuseen, die oft auf die Rolle der Normandie als Inspirationsgeber für Claude Monet und andere Künstler des Impressionismus diente. Im Sommer widmet sich eine ganze Ausstellungsreihe noch einmal gesondert diesem Thema. Auch dem D-Day sind vor allem in der Nähe der Landungsküste viele Museen gewidmet. „Ecomusees“ und an vielen Orten der Normandie lokalhistorische oder Museen mit Sonderthemen wie „Automaten“, „Bälle“ oder ein Miniaturmöbelmuseum, ergänzen die Vielzahl an Ausstellungen.

Familienurlaub in der Normandie hat einen besonderen Reiz, denn neben den wunderschönen Stränden, gibt es zahlreiche auf Kinder und Familien ausgerichtete Angebote. Ob nun die Entdeckung der Natur in den Naturparks mit Kanu oder auch auf dem Pferd an erster Stelle stehen soll oder der Besuch von Zoos und Freizeitparks, können Sie entscheiden, denn die Auswahl ist groß.

Das Klima der Normandie, das feucht und das ganze Jahr über mild ist, bringt eine reiche Pflanzenwelt hervor, die sich auch in den angelegten Gärten und Parks in der Normandie widerspiegelt.

Freuen Sie sich auf die große Anzahl an Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele die Ihnen diese Region bereithält!

Bilder Copyright: CRT Normandie

 


 

Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK