Natur und Erholung pur in San Nicolás de Tolentino: Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels auf Gran Canaria



 Suche nach Ferienwohnungen & Ferienhäusern verfeinern

Ferienhaus-Urlaub in San Nicolás del Tolentino


San Nicolás,  Gran CanariaLa Aldea de San Nicolás auf Gran Canaria, das noch bis vor kurzem offiziell San Nicolás de Tolentino genannt wurde, begeistert durch die ursprüngliche, ungekünstelte Art der Einheimischen, und die bodenständige, schmackhafte Küche, denn hier lebt man hauptsächlich von der Landwirtschaft. Besonders Tomaten werden hier angebaut, doch findet man auch weiteres Gemüse wie Kartoffeln und Avocados und verschiedene leckere Obstsorten wie Bananen, Papayas und Mangos – nicht nur für Vegetarier ein echtes Fest!

Sehenswürdigkeiten von La Aldea de San Nicolás

Los Azulejos
Besonders die Natur ist hier sehenswert. Verpassen Sie keinesfalls einen Ausflug zu Los Azulejos welche sich einige Kilometer entfernt vom Stadtrand von Mogán befinden. Durch eine natürliche chemische Reaktion haben sich diese Felsen in einem faszinierenden Farbenspiel grün verfärbt. Naturschutzgebiet Güi-Güi, Gran CanariaKakteenpark
Die ganze Familie hat ihren Spaß bei einem Ausflug in den „Cactualdea“, den Kakteenpark. Aus aller Herren Länder kommen die prächtigen grünen Gewächse, und so kann man an einem Nachmittag eine Reise durch Mexiko, Madagaskar, Bolivien und viele weitere Länder unternehmen. Doch obwohl die stacheligen Pflanzen das Herzstück des Parks ausmachen, gibt es hier noch weitere Dinge zu entdecken. Das Modell einer Guanche-Höhle können Sie hier genau so erleben wie ein großes Amphitheater, das besonders Sportsfreunden ans Herz wachsen wird, denn hier kann man sich als Zuschauer mit der Sportart des Kanarischen Ringens vertraut machen. Das besondere an dieser Disziplin ist, dass die Gegner nicht in Gewichtsklassen eingeteilt sind, da das Beherrschen der Technik, nicht Kraft oder Gewicht, den Löwenanteil eines erfolgreich abgeschlossenen Turniers ausmacht.

Strände
Naturfreunde werden außerdem im Naturschutzgebiet Güi-Güi auf ihre Kosten kommen. Diese Strände, die zur Blütezeit der Flower-Power Bewegung mehrere hundert Aussteiger und Hippies beherbergten, können bei Ebbe zu einem herrlich zurückgezogenen Erlebnis im Sand und unter der freundlichen Sonne werden. Wenn Sie nach Regenfällen hierher kommen, grünt die Gegend oftmals herrlich und ergibt mit dem blauen Meer und den dunklen Felsen ein herrliches Farbenspiel.

Wenn Sie ganz nah an all diesen Freuden sein wollen, so ist ein Aufenthalt in einem der zahlreichen günstigen und gepflegten Ferienhäuser und Ferienwohnungen, oder aber ein Zimmer in einem der Hotels der Gegend wärmstens zu empfehlen. Die Gelegenheit, diese Region ganz intensiv aus der Perspektive der Einheimischen zu erleben und dennoch die schönsten touristischen Angebote wahr nehmen zu können, ist ein Genuss für jeden Erholung suchenden Urlauber. Lassen Sie sich ein auf einen Flirt mit der Insel, und spüren Sie, wie Gran Canaria Ihnen den Alltag von der Seele wäscht!    

Bilder Copyright: Gran Canaria Tourist Board  
 

 

Impressum
Datenschutz


Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK