Home Frankreich Spanien Portugal Ferienwohnung-Suche am Atlantik          
 

Die Regionen an der Atlantikküste von Frankreich
 
Aquitanien
Bretagne
      Cotes d´Armor
      Finistere
      Ille et Vilaine
      Morbihan
Normandie
Pyrenäen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blumiges Aquitanien: Die schönsten Gärten und Parks

Allee in BourdeauxNicht nur die Parks, die die Schlösser in Aquitanien umgeben, sind sehenswert. In vielen Städten, wie in Bordeaux, gibt es verschiedene öffentliche Parks und Gärten. Manche privat, manche öffentlich, manche neu, manche mit langer Vergangenheit, ziehen sie immer wieder Gäste und Erholungssuchende, aber auch die Einheimischen an. Einige der schönsten in der Region Aquitanien haben wir für Sie zusammengestellt.

Botanischer Garten der Stadt Bordeaux

Der erste Garten, der auf dem Gelände des heutigen Botanischen Garten lag, wurde 1629 von Jean Maure angelegt. Er ließ einen Lehrgarten für Drogisten und Apotheker anlegen, die anhand der Medizinpflanzen die Herstellung von Medikamenten erlernen konnten. Seit 1856 ist der Garten das wissenschaftliche und kulturelle Zentrum in Bordeaux, wenn es um Pflanzen geht.

Zurück zur Übersicht:    

Öffentlicher Park der Stadt Bordeaux und Orangerie

Der botanische Garten grenzt direkt an den Öffentlichen Park von Bordeaux, der mit 10 Hektar nicht nur die Bewohner der Stadt anzieht. Auch er hat eine lange Geschichte, wurde er doch bereits 1746 von dem Versailler Landschaftsarchitekten Le Notre geplant. So ergaben sich die geometrischen Linien und die symmetrischen Wege, die durch Alleen geformt wurden. Auch heute noch ist es ein Genuss unter den riesigen Bäumen zu wandeln und sich dabei bestens zu erholen.

„Parc Floral de Bordeaux Lac“

Etwas nördlich des Zentrums befindet sich dieser einmalige Blumengarten am See von Bordeaux. Neben einer großen Fläche mit den verschiedensten Sorten an Iris und einem 5000 m² großen Rosengarten, wurden elf „Gärten der Welt“ angelegt. Es gibt Sport- und Freizeiteinrichtungen rund um den See.

Der „Garten der Glaubensdamen“

Dieser Garten liegt im Süden von Bordeaux und wurde in englischer Tradition angelegt. 2001 wurde er von der Stadtverwaltung aufgekauft und ist seit dem offen für das Publikum.

Garten von Marqueyssac

Um das „Schloss de Marqueyssac“ herum, breiten sich die einmaligen Gärten mit den gestalteten Buchsbäumen aus. Hier wird sich die ganze Familie wohlfühlen, denn es lässt sich auf den Wegen, die sich zwischen den Hecken hindurchschlängeln, wunderschön Fangen spielen. Wer findet als erstes durch das Labyrinth oder hat die Wand der Kletterschule als erstes erklommen? Ein Spaß ist dieser Garten in jedem Fall. Sie finden die Anlage in Vezac in Sichtweite von Catelnaud-la-Chapelle. Es werden zusätzliche Aktivitäten angeboten.

Garten „d´au dela“ in Brantome

Dieser drei Hektar große Garten wurde angelegt, um die Vielfalt der Pflanzen zu zeigen. Am Eingang erwartet Sie sogleich ein Zen-Garten, dem sich die verschiedenen Gartenarten Europas anschließen. So können Sie direkt von Japan nach Italien gelangen und all das in Frankreich. Brantome befindet sich 26 Kilometer nördlich von Perigueux.

Der Kalebassengarten in Bussac

Dieser Garten wurde ganz der Kürbiszucht gewidmet. Vor allem im späten Sommer und Herbst kann man die Früchte bestaunen, von denen hier unzählige Sorten wachsen. Doch auch im Frühjahr wird man allerlei Blüten und Pflanzen sehen können und so lohnt sich ein Besuch in jedem Fall. Bussac erreichen Sie von Perigueux aus in weniger als einer halben Stunde.

Die Gärten von Cadiot in Carlux

Der rund zwei Hektar große Garten ist nach Themen aufgeteilt. Zunächst werden Sie auf den Gemüsegarten stoßen, indem von Frühjahr bis Herbst von der Blüte bis zur Frucht alles zu sehen ist. Der Klostergarten bietet neben wunderschönen Rosenbüschen einen japanischen Garten, dem sich der Magnoliengarten mit 80 verschiedenen Sorten anschließt. Die Buchsbäume des folgenden Parks sind als Labyrinth geschnitten und der Garten mit den wilden Rosenbüschen duftet vor allem im Sommer verführerisch. Weitere Themen können Sie im toskanischen, im wilden und im Garten der Poesie verinnerlichen. Carlux liegt 86 Kilometer östlich von Bergerac, oberhalb der Dordogne und nur neun Kilometer vom nächsten Garten in Carsac-Aillac entfernt.

Der Wassergarten bei Carsac-Aillac

Dieser Garten wurde angelegt, um die Bandbreite verschiedenster Wasserblumen wie Seerosen und Lotus zu zeigen. Hier erblüht das Wasser von Weiß über Gelb, bis hin zu einem kräftigen Lila. Carsac-Aillac liegt 76 Kilometer östlich von Bergerac und nur neun Kilometer von Carlux entfernt.

Die Gärten des Herrenhaus D´Eyrignac

Dieser parkähnliche Garten wurde kunstvoll angelegt und gepflegt, denn die strenge Geometrie der Büsche und Bäume weist hier den Weg. Hier reihen sich Rosengarten, französischer Garten und Spiegelteich nahtlos aneinander. Seit 22 Generationen ist der Garten in den Händen einer Familie und wird seitdem von ihr gepflegt und vergrößert. Sie möchten selbst lernen wie so etwas geht? Buchen Sie einen der Kurse und bald wird ihr Garten genauso akkurat aussehen wie dieser. Der Park befindet sich 15 Kilometer nördlich von Carlux.

Natürlicher Orchideengarten „de Limodore“ in Cercles

Einen solchen Garten haben Sie mit Sicherheit noch nie bewundern können. Er wurde so angelegt, dass die wilden Orchideen, die in Aquitanien heimisch sind, hier zahlreich blühe, besonders schön von April bis Juni. Er liegt in Cercles, 33 Kilometer nordwestlich von Perigueux.

Garten des Schloss Montreal in Mussidan

Mitglied im „Komitee der Parks und Gärten in Frankreich“ bietet dieser Garten gleich einen doppelten Grund hierher zu kommen. Neben dem wunderschön angelegten Gelände mit beschnittenen Bäumen und Büschen, die zum Lustwandeln einladen, steht das Schloss den Besuchern offen. Mussidan befindet sich 32 Kilometer südwestlich von Perigueux und 100 Kilometer westlich von Bordeaux.

Der Garten des Schlosses Hautefort

Der in französischem Stil angelegte Garten besticht durch die besonders schön beschnittenen Buchsbäumchen. Seit dem 17. Jahrhundert bestehen hier angelegte Beete, die aber 1853 neu angelegt werden mussten, da sie zerstört worden waren. Auch das Schloss ist sehenswert. Hautefort erreichen Sie von Perigueux aus in 65 Kilometern.

Garten der Künste in Nontron

In Nontron, das sich selbst als die Hauptstadt des grünen Perigord bezeichnet, befindet sich der Garten der Künste. Er ist den fünf Kontinenten gewidmet und bietet viele exotische Pflanzen und immer wieder ein Plätzchen um sich gemütlich niederzulassen. Nontron befindet sich 65 Kilometer nördlich von Perigueux.

Die Blumenfarm in La Roque Gageac

Auf 5000 m² hat man hier einen wilden Farbenreigen der verschiedensten Blumenarten entfacht. Selbstverständlich gehören Rosen ebenso zum Repertoire wie Cosmea und Dahlien. La Roque Gageac liegt 66 Kilometer westlich von Bergerac.

Die Albarede-Gärten in Saint Cybranet

Dieser Garten wurde 1990 angelegt und ist seitdem bestens gediehen. In sechs Abschnitte mit den Namen „rund um das Bassin“, „englischer Garten“, „blühendes Gemüse“, „der Baumgarten“, „der Garten der beschnittenen Büsche“, „das Panorama“ eingeteilt, bietet er wunderschöne Aus- und Einblicke. Saint Cybranet befindet sich fünf Kilometer südlich von Castelnaud-la-Chapelle.

Das Arboretum in Saint Jory de Chalais

In diesem Park wurde eine Sammlung verschiedenster Bäume angelegt. Er beherbergt nicht nur die größte Anpflanzung verschiedener Eichenarten in Frankreich, beeindruckende Mammutbäume und viele andere Sorten gruppieren sich um spiegelnde Teiche und laden ein auf einem ausgiebigen Spaziergang alles zu entdecken. Saint Jory de Chalais liegt 50 Kilometer nördlich von Perigueux.

Der Garten der Scheinwelt in Terrasson-Lavilledieu

Springbrunnen und Wasserfälle verschiedener Art und Größe bestimmen diesen unglaublich schönen Garten, der sich über sechs Hektar erstreckt. Der Park ist in 13 Themenbereiche aufgeteilt und sorgt mit Sicherheit für Abwechslung beim Flanieren. Terrasson-Lavilledieu befindet sich 18 Kilometer westlich von Brive-la-Gaillarde.

Der französische Garten „Sardy“ in Velines

Der sehr natürlich angelegte Garten besticht durch den schönen Teich mit Springbrunnen. Velines befindet sich 36 Kilometer westlich von Bergerac.

 

Zurück zu:  Ferienhaus in Aquitanien

 
 


.




Impressum
Datenschutz

 

Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK