Home Frankreich Spanien Portugal Ferienwohnung-Suche am Atlantik          
 

Die Regionen an der Atlantikküste von Frankreich
 
Aquitanien
Bretagne
      Cotes d´Armor
      Finistere
      Ille et Vilaine
      Morbihan
Normandie
Pyrenäen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ferienhaus Atlantikküste Frankreich

Ferienwohnung oder Ferienhaus direkt an der französischen Atlantikküste

Strand, Natur und Geschichte verbinden sich entlang des Atlantik auf einzigartige Weise. Im Folgenden haben wir Ihnen die Höhepunkte entlang der Küste für Sie zusammengestellt.
Über 400 Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Atlantikküste mit Meerblick buchbar. Finden Sie traumhafte Objekte direkt am Meer. Ferienwohnung, Ferienhaus direkt am Atlantik
Nutzen Sie dafür unsere Suchfunktion  "Entfernung zum Wasser" bzw.  "Meerblick".
Mehr Infos zum Atlantikküste Frankreich Ferienhaus / Ferienwohnung...

.

Weitere Info:

Wassersport-Highlights an der Atlantikküste

Biarritz, Hossegor und Lacanau

Biarritz ist seit je her für seine gute Welle und deshalb als Surferhochburg bekannt. Als einer der beliebtesten Orte für das Wellenreiten in ganz Europa bietet Biarritz neben zahlreichen Surfschulen einiges an Nachtleben. Zahlreiche Diskotheken machen die Nacht zum Tag, das Casino lockt die Nachtschwärmer ebenso an, wie viele Restaurants und Bars.
Je nachdem an welchen Strandabschnitt man sich begibt, eignen sich die Wellen für Anfänger, an anderen Stellen für Fortgeschrittene. Wer sich das Ganze lieber aus einigem Abstand ansehen möchte, sollte zur Zeit des Surffestivals im Juli nach Biarritz kommen. Neben den spektakulären Sprüngen der Surfer bietet das Rahmenprogramm fetzige Livemusik.

Zwischen Hossegor und Capbreton sind die Strände vor allem bei den Windsurfern bekannt und beliebt. Hier ziehen die Strände sich gut erschlossen dahin, denn im Hintergrund befinden sich die Häuser der beiden Orte, die zu einem verschmelzen. Lassen Sie sich vom gleichmäßigen oft auch starken Wind über die Wellenkämme tragen oder genießen vom Strand aus den Anblick der Sportler.
Hier, als auch in Lacanau werden immer wieder internationale Wettbewerbe ausgetragen. In Lacanau werden für die Wettbewerbe die vom Meer abgetrennten Seen, die Etangs, genutzt. Sie sind von Ebbe und Flut unabhängig und sorgen so für gleich bleibende Verhältnisse. Anfänger profitieren hier vom geringeren Wellengang. Nicht nur Wind- und Kitesurfer sind hier gerne gesehen, auch Segeln erfreut sich großer Beliebtheit.

Die Natur an der Atlantikküste

Arcachon

Die Bucht von Arcachon bietet vor allem Vogelfreunden eine der besten Gelegenheiten in ganz Frankreich, möglichst viele verschiedene Arten an einem Ort zu entdecken. Fahren Sie mit den Pinassen, die speziell für die flache Bucht geeignet sind, hinaus zur Vogelinsel. Im Abschluss sollten Sie es in keinem Fall verpassen, in einem der Restaurants Austern auszuprobieren. Sie wachsen hier im Wasser, das sich aus dem Meerwasser und dem an Nährstoffen reichen Süßwasser zusammensetzt in optimaler Umgebung und genießen über die Grenzen von Arcachon hinaus einen guten Ruf.

Dune du Pyla/Pilat

Der Bucht von Arcachon schließt sich sogleich ein weiterer Höhepunkt der Atlantikküste an. Die „Dune du Pyla“ ist mit Ausmaßen von ungefähr 115 m Höhe und 500 m Breite die größte Wanderdüne in Europa. Eine Treppe führt auf den Kamm, von dem aus man atemberaubende Sonneuntergänge beobachten kann. Im Juni, vor den großen Besucherströmen, haben die Paraglider die Düne für sich und nutzen die Winde vom Meer her zu endlos langen Gleitflügen.

Granite Rose&ldquo

Der Küstenabschnitt der „Granite Rose“ zieht sich von Paimpol bis Trebeurden. Im Sonnenuntergang leuchten die vom Meer abgerundeten roten Granitsteine in besonders intensiven Rottönen und bieten einmalige Blicke auf den Atlantik, wie Sie sie zuvor noch nicht erlebt haben. Die bekannteste der Felsformationen befindet sich in Ploumanach und trägt den Namen „Napoleonshut“.

Alabasterküste

Die Alabasterküste liegt am Ärmelkanal, der die Verbindung von Atlantik und Nordsee bildet. Hier erstreckt sich eine unvergleichliche Steilküste, die mit immer wieder neuen Felsabbrüchen, Brücken und Vorsprüngen beeindruckt. Von Le Havre bis Le Treport zieht sich der 120 Kilometer lange Abschnitt, der bei Etretat seinen Höhepunkt erreicht. Lassen Sie sich immer wieder verführen, auf den Klippen Spaziergänge zu unternehmen, die vom Rauschen der Wellen, die sich tief unter Ihnen am Fels brechen, begleitet werden.

Mimizan- Plage

Der Ort Mimizan Plage liegt in der Mitte von einem der Traumstrände am Atlantik. Es gibt immer wieder schöne Abschnitte, doch hier zieht er sich endlos dahin und bietet auf einer nicht enden wollenden Fläche Strandvergnügen pur. Vor allem für Freunde naturbelassener Strände bietet sich hier die einmalige Gelegenheit, auch im Sommer ein Fleckchen für sich zu finden. Gegen Ende der Saison kann es sogar sein, dass Sie den Strand und das noch warme Wasser ganz für sich haben
.
Der Strand ist nicht sehr stark erschlossen, dennoch erreicht man das Ufer problemlos an vielen Stellen. Bei Mimizan Plage können Sie Funsportarten wie Jetski, Wasserski ausüben oder auch Paraglidingzubehör mieten und viele weitere Wassersportarten ausprobieren. Der unmittelbar an den Ort Mimizan-Plage angrenzende Strand „Remember“ ist überwacht und bietet neben Toiletten auch Duschen. Am flach abfallenden Ufer können die Kinder spielen und lange Spaziergänge in den Sonnenuntergang beschließen den perfekten Tag.

Penmarch und Audierne

Kilometerlang und verlassen zieht sich auch der Strand zwischen Audierne und Penmarch entlang. Hier gibt es außer Sonne, Sand und Strand einfach nichts, außer Ihnen.

Europäische Geschichte und Kultur entlang der Atlantikküste

Die Landdungsstrände der Normandie

Die Landungsstrände des D-Day gingen in die europäische Geschichte ein. Heute findet hier selbstverständlich auch ein aktives Strandleben vor, doch viele Museen und Soldatenfriedhöfe erinnern an diesen Tag im Juni 1944. So liegt Omaha-Beach bei Colleville-sur-Mer und Saint-Laurent-sur-Mer, Utah-Beach liegt westlich davon und Gold-, Juno- und Swordbeach östlich.

Kunst am Atlantik

Ein große Rolle für die „Schule von Pont Aven“ spielte mit Sicherheit das raue Meer der Bretagne. Ab dem Jahr 1888 malte in dem kleinen Ort an der bretonischen Atlantikküste eine Gruppe von Künstlern um Paul Gauguin die Landschaft der Umgebung und entwickelte den Impressionismus weiter. Erleben Sie hier den Strand, der die Künstler inspirierte.

Das Paläotlithikum und seine Spuren entlang des Atlantik

Besonders viele Relikte der Steinzeit findet man am Atlantik in der Bretagne. Berühmtheit erlangten Orte wie Carnac, das besonders durch die Ausmaße seiner Steinreihen auffällt, aber auch der Cairn de Barnenez aber auch der Menhir bei St. Uzec. In vielen der Orte gibt es Museen, die weitere Fundstücke zeigen.

Museen, Burgen, Gärten und Parks

Selten werden Sie auf eine so große Palette verschiedenartiger Kulturangebote stoßen, wie an der Atlantikküste. Jeder noch so kleine Ort hat sein eigenes lokalhistorisches Museum, ein Schloss oder einen angelegten Garten. Lassen Sie sich inspirieren und verführen, denn es ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei und jedes ist ein kleiner Höhepunkt für sich.

Genüsse entlang der französischen Atlantikküste

Wein am Atlantik

Die größte Bedeutung in Sachen Wein in ganz Frankreich hat mit Sicherheit die Gegend um Bordeaux, das Bordelais. Hier entstehen die Weine, für die Frankreich bekannt ist. Entlang der Garonne und er Dordogne ziehen sich die Anbauflächen, die die berühmten Namen wie Saint-Emilion, Pomerol, Pauillac oder Margaux tragen. Vier der fünf Premier Crus, der „ersten Gewächse“ stammen aus den zwei letzten Gebieten, sie tragen die in der ganzen Welt bekannten Namen Lafite-Rotschild, Latour, Margaux, und Mouton-Rothschild.

Meeresfrüchte aus dem Atlantik

Im und am Atlantik wachsen die besten Austern der Welt. Bekannt wurden die aus dem kleinen Ort Belon stammenden Muscheln. Diese Sorte gilt als die beste der Welt wird inzwischen aber auch an anderen Orten, wie beispielsweise in Amerika, angebaut. Weitere Gebiete, in denen Austern erfolgreich gezüchtet werden sind die Bucht von Arcachon, La Rochelle, Brest, Cotentin, Cherbourg und Mont St. Michel.

Selbstverständlich werden in den vielen kleinen Restaurants entlang der Küste des Atlantiks nicht nur Austern angeboten. Auf einem „Plateau de Fruits de Mer“ werden Sie von Langustinos, über Muscheln, bis hin zum Krebs alles genießen können.
 

Ferienwohnungen Bretagne
Ferienwohnungen Normandie
Ferienwohnungen Aquitanien
Ferienwohnungen Pyrenäen

Bilder Copyright: Fotolia



Impressum
Datenschutz

 

Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK