Home Frankreich Spanien Portugal Ferienwohnung-Suche am Atlantik          
 

Die Regionen an der Atlantikküste von Frankreich
 
Aquitanien
Bretagne
      Cotes d´Armor
      Finistere
      Ille et Vilaine
      Morbihan
Normandie
Pyrenäen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Familien im Urlaub in Aquitanien: Angebote für Sie und Ihre Kinder

Familienurlaub in AquitanienKein Urlaubsziel könnte für die ganze Familie schöner sein als Aquitanien. Auf einmalige Art und Weise verbindet sich hier, was sonst fast nirgends möglich ist: Berge, Meer, Natur und Kultur.

Besuchen Sie mit Ihren Kindern die Burgen, auf denen während der Ferienzeit viele Aktivitäten angeboten werden. Schnitzen Sie gemeinsam Pfeile oder erleben Sie, wie ein Ritter auf seiner Burg lebte. Die ebenen Flächen des „Parc Naturel Regional des Landes de Gascogne“ laden nicht nur dazu ein, die Landschaft auf dem Fahrrad zu erkunden, sondern auch während einer der vielen angebotenen Führungen die Fauna und Flora der Gegend mit vielen seltenen Arten kennen zu lernen.

 

Zurück zur Übersicht:    



Die Dordogne fließt gemächlich gen Atlantik und nimmt alle, die gerne Abenteuer erleben auf eine Reise mit Kajak oder Kanu mit. Und dann erstrecken sie sich kilometerlang feinsandig und flach: die atemberaubenden Strände, für die der Atlantik berühmt ist. Jugendliche werden mit Freude surfen und Wellen reiten, die Kleinsten buddeln im Sand und toben am Strand entlang.

Schloss Beynac-et-Cazenac

Gleich zu Beginn sollten sie einen Besuch der Burg von Beynac-et-Cazenac einplanen, denn hier kann man sich in das Mittelalter hineinversetzen wie an keinem anderen Ort. Die ersten Grundsteine des Gebäudes wurden wie bei vielen der Burgen in der Region Aquitanien im 12. Jahrhundert gelegt und dann kontinuierlich zu den stattlichen Maßen ausgebaut, die auch heute noch weitgehend erhalten geblieben sind. Doch auch ein Spaziergang durch Beynac-et-Cazenac macht Freude, denn die malerische Stadt gehört zu den „schönsten Orten Frankreichs“. Im Anschluss können Sie sich ein Kajak leihen und sportlich auf dem ruhigen Fluss Dordogne mit Groß und Klein dahingleiten.

Kind in AquitanienSchloss Castelnaud

Das Schloss in Catelnaud-la-Chapelle beeindruckt nicht nur durch seine Ausmaße. Gerade für Jungs wird es eine Freude sein, die auf dem Außengelände aufgebauten Waffen wie Trebuchet und Donnerbüchse in Lebensgröße zu bestaunen. Während der Schulferien wird immer wieder das Schloss mit Vorführungen belebt. Verfolgen Sie wie der Schmied das Feuer anwirft oder das Trebuchet tatsächlich benutzt wird.
Ganz in der Nähe befindet sich das „Chateau Milandes“, in dem Josefine Baker wohnte. Neben dem schönen Garten können Sie selbstverständlich das Schloss besichtigen. Für die Kinder wird die größte Freude aber eine Falknervorführung sein. Lassen auch Sie sich begeistern von den Flugkünsten der Falken und Adler.

Meeresmuseum in Biarritz

Biarritz hat ein ganz besonderes Meeresmuseum geschaffen. Das „Zentrum des Meeres der baskischen Küste“ zeigt Tiere, wie sie an den Küsten des Atlantik und im Meer vorkommen. Die großen Aquarien bieten ein besonders schönes Panorama, das auch den Kleinsten den Blick auf die Fische und Meeressäuger frei gibt. Vor allem die Seehunde sind die Lieblinge der Kinder, wenn sie bei der Fütterung auch einige Kunststückchen zeigen.

Sandburg, AquitanienKinderbetreuung und sportliches Angebot für die ganze Familie

In Maubuisson ganz in der Nähe von Lacanau befindet sich der „Club Bombannes“. Hier sind Kinder und Jugendliche gut aufgehoben, denn neben dem sportlichen Programm mit Surfen und Segeln, gibt es eine Kinderbetreuung mit vielen Aktivitäten. Im Abenteuerpark kann die ganze Familie zeigen, was in ihr steckt. Trauen sich auch die Erwachsenen sich abzuseilen? Oder doch lieber mit dem Kajak oder Kanu das Meer erobern? Langeweile ist hier sicherlich ein Fremdwort, denn es gibt noch viel mehr zu entdecken.
In Merignac befindet sich das „Recrealand“, das vor allem für kleinere Kinder Spaß bietet. Der Indoorspielplatz ist gerade an bedeckten oder verregneten Tagen eine echte Alternative. Einen weiteren Indoorspielplatz mit Kinderbetreuung finden Sie in Bordeaux am See. Hier können Sie guten Gewissens die Kinder spielen lassen und Bordeaux einmal ganz unbeschwert genießen gehen.
An vielen weiteren Orten vor allem am Meer, aber auch an der Garonne oder der Dordogne können Sie Touren mit dem Kajak, dem Kanu, dem Fahrrad oder Wanderungen, die für die ganze Familie geeignet sind, buchen. Surf-, Kitesurf- oder Segelkurse sind immer auf die Schüler abgestimmt, sodass auch hier die ganze Familie auf ihre Kosten kommt.

Dune de Pyla

Die „Dune de Pyla“ ist nicht nur für Erwachsene ein Erlebnis. Zwar führt eine Treppe auf die über 100 Meter hohe Sanddüne, die damit die größte in ganz Europa ist, warum aber nicht hinaufkraxeln und sich zwischendurch immer einmal wieder hinunterpurzeln lassen? Danach ein Sprung ins Meer macht allen Spaß.

Familie, AquitanienParc Naturel Regional des Landes de Gascogne

Im „Parc Naturel Regional des Landes de Gascogne“ gibt es ein reichhaltiges Angebot für Familien. Im kleinen Bellin-Bellet, das 45 Kilometer südöstlich von Arcachon liegt, befindet sich das „Centre du Graoux“. In diesem Zentrum kann man sowohl Kajak- und Kanuausfahrten, aber auch Fahrradtouren und Wanderungen buchen. Unterwegs erklären die geschulten Führer die Besonderheiten der geschützten Natur des Parks. Viele der Angebote gibt es auch mit Kinderbetreuung, sodass die Eltern einmal für sich sein können.
In Le Teich gibt es das „Maison de la nature“. Von hier beginnen viele Ausflüge in das Vogelschutzgebiet innerhalb des Parks. In den Beobachtungstürmen können Sie die Vögel beobachten, ohne sie aufzuscheuchen. Erleben Sie seltene Arten wie Blaukehlchen, Milan oder Seidenreiher.
Bei Sabres im Herzen des „Parc Naturel Regional des Landes de Gascogne“ liegt das „Ecomusee“. Lernen Sie hier das Leben kennen wie es im 16. Jahrhundert stattfand. Werfen Sie dem Müller und dem Schäfer mit seinen Tieren einen Blick über die Schulter und sehen sich die lebensecht eingerichteten Häuser an.
In Graine erwartet Sie dagegen ein erlebnispädagogisches Konzept, in dem sich alles um das Holz dreht. Hier dürfen die Kinder anfassen, ausprobieren und Fragen stellen. Auf dem Walderlebnisweg kann dann alles noch einmal ganz genau unter die Lupe genommen werden, ein Erlebnis für Eltern und Kinder gleichermaßen.

Parc National des Pyrenees

Hier liegt der ganzen Familie ein weiteres Naturparadies mit 350 Kilometern ausgeschilderter Wanderwege zu Füßen. Fühlen Sie sich eingeladen, mit Ihren Kindern ein ganz besonderes Ökosystem kennenzulernen. Entdecken Sie auf geführten Touren Gemsen, niedliche Murmeltiere, seltene Vögel wie Adler oder Gänsegeier.

 


.




Impressum
Datenschutz

 

Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen unser Angebot optimal zu präsentieren. Mit der Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem zu. Datenschutz-Info.
OK